MU125 Temperatur Messumformer
      

MU125

Geräte der Serie MU125 formen einen Temperaturmesswert oder Widerstandsmesswert von verschiedenen Sensoren in ein Stromsignal von 4..20mA um. Die universelle Konfigurierbarkeit der Messeingänge verringert die Lagerhaltung für verschiedene Einsatzfälle. Das nur 12,5 mm breite Gehäuse ermöglicht eine platzsparende Montage im Schaltschrank.

Datenblatt MU125 (PDF)
Bedienungsanleitung MU125 (PDF)

 

  

 

 

 

• Universaleingang für Pt100, Pt1000,Thermoelement, NTC und Widerstandsmesswert
• Konfiguration über frontseitige DIP-Schalter
• Analoger Istwertausgang 4 .. 20mA
• Nullpunkt und Endwert einstellbar über frontseitige Trimmpotentiometer
• Bei Pt100 und Pt1000-Sensoren, Überwachung von Fühlerbruch und Kurzschluss
• Weitbereichsnetzteil oder 24 VDC
• Optionale Hilfsspannungsversorgung über Tragschienenbus
• Abziehbare kodierte Schraubklemmen oder optionale Push-In-Klemmen
• Gehäusebreite 12,5 mm
• Tragschienenmontage TS35 EN60715


PMT50 Temperatur Messumformer (analog / Modbus RTU-ASCII-RS485 / Profibus DP)


PMT50Der Messumformer PMT50 erfasst analoge Signale und stellt diese ausgangsseitig galvanisch getrennt als Standardsignal 0/4..20 mA bzw. 0/2..10 V DC und optional über die BUS-Schnittstelle zur Verfügung.

Neben linearen Signalverläufen können über die Funktion "Nichtlinear" beliebige Signalverläufe durch bis zu 32 Stützpunkte beschrieben werden. Mit 4 erhältlichen programmierbaren Alarmausgängen lassen sich Überwachungs- und Steuerungsaufgaben realisieren.

Datenblatt PMT50 (PDF)
Bedienungsanleitung PMT50 (PDF) 

 

● Signalumwandlung – Linearisierung – Kennlinienverschiebung
● Eingang für Widerstand und Potentiometer oder Pt100/Pt1000 und Thermoelemente
● Messbereich programmierbar
● Linearisierung bzw. Kennlinienverschiebung über 32 Stützpunkte programmierbar
● Automatische Fehlererkennung im Messkreis