Banner2.jpg

Clima Sensor US

DruckenE-Mail
Wetterstation Clima Sensor US 4.920.00.00x
Beschreibung

Datenblatt / Handbuch

Der Clima Sensor US erfasst mit hoher Präzision die wichtigsten meteorologischen Daten in nur einem Gerät und misst, je nach Gerätevariante, bis zu 10 meteorologische Parameter.

Auf dieser Basis werden zusätzlich diverse abgeleitete Messgrößen berechnet wie z.B.

• Windchill-Temperatur
• Hitze-Index-Temperatur
• Absolute Feuchte
• Taupunkttemperatur

Ein integrierter GPS-Sensor dient zur Positionsbestimmung und als Echtzeitquelle. Mit diesen Informationen kann  der Luftdruck auf Meereshöhe korrigiert und der aktuelle Sonnenstand berechnet werden.Eine Version mit integriertem magnetischem Kompass berechnet den Differenzwinkel des Sensors zum magnetischen Nordpol und kann damit zur automatischen  Nordkorrektur  der Windrichtung und der  Helligkeit verwendet werden.

Gerätevarianten Der Clima Sensor US ist in vier Grund-Varianten lieferbar. Immer vorhanden sind die Messungen der Windgeschwindigkeit und Windrichtung. Die Geräte sind mit einem 19-poligen Stecker versehen, über den unter anderem die Signale der analogen Ausgänge und seriellen Schnittstelle herausgeführt werden.

Ein integrierter Bootloader bietet die Möglichkeit, auch zukünftige Neuerungen einfach upzudaten, sowohl über die serielle Schnittstelle im Voll- (4-Draht-Leitung, RS422/485), als auch im Halb-Duplex-Betrieb (2-Draht-Leitung, RS422/485). 8 analoge Ausgangskanäle (0 … 10 V) stehen zur Verfügung, 5 Kanäle davon können wahlweise universal konfiguriert werden. Einsatzbereiche Die kompakte Bauweise, die einfachen Montage und die flexible Datenausgabe sind Basis für den Einsatz in vielen Bereichen der meteorologischen Datenerfassung. Die Datenausgabe der Messwerte als analoge Normsignale und/oder MODBUS-RTU über RS485 sowie der minimale Wartungsaufwand durch den Entfall von mechanisch beweglichen Elementen erweist sich als besonders vorteilhaft beim Einsatz in folgenden Anwendungs-bereichen:

• Gebäudeleittechnik
• Verkehrsleittechnik
• Meteorologie
• Erneuerbare Energie
• Agrarwirtschaft

Ausgangssignale Unterschiedliche Kommunikationsmöglichkeiten bieten höchstmögliche Flexibilität bei der Anbindung an übergeordnete Steuerungen und Datenerfassungssysteme. Serielles ASCII Protokoll Anschluss RS422/485, Kommunikation durch serielle Datenübertragung im ASCII-Format. Serielles MODBUS-Protokoll Anschluss RS485/422, Kommunikation durch serielle Datenübertragung mit  MODBUS-RTU Protokoll. Analoge Ausgänge 8 analoge Spannungsausgänge, je 0 ... 10 V, davon sind  5 frei konfigurierbar.