Banner2.jpg

Ultrasonic Anemometer 2D

DruckenE-Mail
Ultrasonic Anemometer 2D 4.382x.0x.xxx
Beschreibung

Datenblatt / Handbuch

Ultraschall Anemometer erlauben durch ihr akustisches Messprinzip Messungen von sich schnell verändernden Windgrößen. Böen- und Spitzenwerte werden mit höchster Präzision ohne Trägheitsverluste erfasst.
 
Das Ultraschall-Messprinzip erlaubt gegenüber dem klassischen Anemometer eine trägheitsfreie Messung sich schnell verändernder Größen mit höchster Präzision und Genauigkeit. Es eignet sich besonders zur Böen- und Spitzenwertmessung. Die Messwerte können digital und/oder analog ausgegeben werden. Die serielle oder analoge Ausgabe der Daten erfolgt wahlweise als Momentanwert oder als gleitender Mittelwert mit einstellbarem Zeitfenster.

Die Sensorarme werden im Bedarfsfall bei kritischen Umgebungstemperaturen automatisch beheizt. Die Möglichkeit einer Funktionsstörung durch Vereisung wird hierdurch minimiert.
Das Modell Nr. 4.3820.3x.xxx ist durch zusätzliche Ultraschall-Wandler-Heizungen besonders für den erschwerten Einsatz auf Standorten geeignet, auf denen mit häufigen Vereisungssituationen zu rechnen ist.
 
Über 35 verschiedene Messwerte sind verfügbar, unter anderen:

Orthogonale Windgeschwindigkeitsvektoren (X- und Y-Strecke)
Skalare Windgeschwindigkeit
Windrichtung
Akustische virtuelle Temperatur
Akustische virtuelle Temperatur der orthogonalen Messstrecken (X- und Y-Strecke)
Standardabweichung der vektoriellen Windgeschwindigkeiten (X- und Y-Strecke)
Standardabweichung der skalaren Windgeschwindigkeit
Standardabweichung der Windrichtung
Standardabweichung der akustischen virtuellen Temperatur
Windgeschwindigkeit der Böe nach WMO
Windrichtung der Böe nach WMO

Das Gerät ist besonders geeignet für den Einsatz in der

Meteorologie
Klimatologie
Regenerativen Energie, Windkraftanlagen
Verkehrstechnik, Luft- und Schifffahrt
Schadstoffausbreitung
Windwarneinrichtungen, Hochbau und Gebäudesicherung
Indoor Strömungsmessung
sowie im alpinen Einsatzbereich
als akustisches Thermometer