Banner1.jpg

DLU Datenlogger

DruckenE-Mail
Datenlogger DLU 9.1711.10.0x0 zur Erfassung von Wetterdaten
Datenlogger DLU-1
Datenlogger DLU-2
Beschreibung

Datenblatt / Handbuch / Erste Schritte

Der Datenlogger erfasst Messwerte über zwei serielle RS485 / 422 Schnittstellen und über integrierte analoge und digitale Eingangskanäle. Die seriellen Schnittstellen sind  zum Anschluss von Sensoren mit MODBUS-RTU und THIES- Datenprotokoll ausgelegt. Es ist möglich bis zu 32 Teilnehmer an einem Bus anzuschließen. Die analogen Eingänge dienen zum Anschluss eines Feuchte- Temperatursensors mit PT100 und Spannungsausgang und bis zu drei Sensoren mit Spannungsausgang 0 … 10V. Die digitalen Eingänge unterstützen den direkten Anschluss eines Windrichtungsgebers mit synchron-seriellem Ausgang und zwei Niederschlagsmesser mit Impulsausgang. Zur Diagnose und Inbetriebnahme steht ein 320 x 240 Pixel Touchdisplay zur Verfügung. Es dient zur Anzeige von Momentan- und Archivwerten. Einfache Parametrisierungen können vorgenommen werden. Die Datenabfrage erfolgt über Ethernet, eine der beiden RS485 / 422 Schnittstellen oder ein optional erhältliches WLAN-Modul für den USB Port. Alle Schnittstellen unterstützen die Datenabfrage im ASCII-Format. Über Ethernet  und WLAN können die Daten zusätzlich im Binärformat  und FTP abgefragt werden. Ein interner WEB-Server dient zur Anzeige der Momentan- und Archivwerte und zur Konfiguration. Die Konfiguration kann zusätzlich auch „offline” über ein Windows-Tool  erfolgen. Der Datenlogger DLU ist für den Einbau in Innenräumen bestimmt. Bei Außenanwendungen ist ein zusätzliches Übergehäuse mit einer entsprechenden Schutzart erforderlich.